ALTERSVORSORGE

Fondssparpläne
speziell für Ärzte

Wir erklären Ihnen welche Vorteile Fondssparpläne bei der Altersvorsorge bieten und geben Ihnen hilfreiche Tipps mit auf den Weg.

  • Wichtiges Grundwissen leicht erklärt
  • Kostenloser Tarifvergleich
  • Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Alles Wichtige im Überblick

Wir haben Ihnen die wichtigsten Informationen zu Fondssparplänen speziell für Ärzte in einem kurzen Überblick zusammengestellt. Nutzen Sie die Themen Übersicht, um nähere Informationen zu erhalten.

Inhalt Versicherung

Mit einem Fondssparplan können Sie flexibel und kostengünstig Ihre mittel- bis langfristigen Sparziele erreichen. Somit ist der Fondssparplan bei ausreichend langen Laufzeiten von mindestens 10 Jahren, besser 15 Jahren, ideal für die Altersvorsorge. Sie können dabei frei entscheiden, in welche Investmentfonds Ihre regelmäßigen Sparbeiträge fließen sollen. Dabei können Sie den oder die Fonds jederzeit wechseln sowie die Höhe der regelmäßigen Sparbeiträge. Diese Flexibilität, gepaart mit günstigen Kosten, machen den Fondssparplan zum Basisinvestment eines jeden Arztes.

Wichtige Eckdaten

Risikostreuung durch regelmäßige Investition in einen oder mehrere Fonds.
Günstig abzuschließen über Direktbanken (teilweise sogar kostenfrei).
Durch freie Fondsauswahl langfristig überdurchschnittliche Renditen möglich.
Jederzeitige Verfügbarkeit über das Vermögen ist gegeben.
Die Kapitalerträge des Fondssparplans müssen versteuert werden.

Grundwissen zu Fondssparplänen für Ärzte

Ihre zusätzliche Altersvorsorge sollte sich aus verschiedenen Bausteinen zusammensetzen, wobei der Fondssparplan ein wichtiger Bestandteil ist. Bei einem Fondssparplan investieren Sie einen gewissen Betrag in einen oder mehrere Investmentfonds. Diesen suchen Sie sich (bzw. gemeinsam mit Ihrem Berater) aus und eröffnen ein sogenanntes Wertpapier-Depot bei einer Bank Ihrer Wahl. In Ihrem Wertpapier-Depot können Sie nun Ihren gewünschten Betrag in den oder die Investmentfonds investieren. Dort kümmert sich wiederum ein Fondsmanagement-Team um die Auswahl der besten Unternehmen oder Wertpapiere, welche im Fonds gelistet werden. Steigt der Kurs, können Sie die Aktien mit Gewinn verkaufen, sinkt der Kurs, erzielen Sie u.U. einen Verlust. Langfristig gesehen (10-15 Jahre) erzielen Sie häufig eine überdurchschnittliche Rendite.

Fondssparpläne haben den großen Vorteil, dass sie sehr transparent, flexibel und kostengünstig sind. Auch wenn der Begriff Fondssparplan sich ggf. etwas abstrakt anhört oder sich die Abwicklung zunächst als komplex darstellt, ist dem nicht so. Es gibt weit undurchsichtigere Möglichkeiten der Altersvorsorge am Markt, welche mit deutlich mehr Aufwand verbunden sind und sowohl weniger Flexibilität als auch weniger Renditechancen mit sich bringen.

Kostenloser Vergleich für Ärzte

UNABHÄNGIG & UNVERBINDLICH
Kostenloser Vergleich
Lassen Sie sich jetzt kostenlos eine Übersicht mit den besten Fondssparplänen erstellen.


Ist die Altersvorsorge mit Fonds für Ärzte sinnvoll?

Ein Fondssparplan ist grundsätzlich jedem Arzt anzuraten, der mit regelmäßigen Sparbeiträgen einen Vermögensaufbau bewerkstelligen möchte und gehört mit zu einem guten Altersvorsorgekonzept. Werden die unten skizzierten “häufigsten Fehler beim Fondssparplan” vermieden, erhalten Sie ein Allround-Produkt. Vielleicht sogar das ehrlichste und kostengünstigste Produkt, das für den Privatkunden am Finanzmarkt überhaupt verfügbar ist.

Zwar sind auf die Erträge beim Fondssparplan Steuern zu zahlen, nichtsdestotrotz sollte ein flexibler Fondssparplan immer einen Baustein Ihrer Altersvorsorge darstellen. Zu überzeugend ist die Mischung aus Renditechance, Kosten, Flexibilität und Transparenz.

  • Breite Streuung des Risikos möglich
  • Kostengünstigstes Altersvorsorgeprodukt
  • Jederzeitige Verfügbarkeit
  • Überdurchschnittliche Renditechancen

Fondssparpläne sind für die Altersvorsorge prädestiniert

Für die Altersvorsorge sollten Sie, eine Restlaufzeit von mindestens 10 Jahren vorausgesetzt, die Chancen die Aktienmärkte nutzen. Langfristig ist diese kurzfristig schwankungsreiche Anlage anderen Anlageklassen, insbesondere Anleihen, deutlich überlegen. Bringen Sie genug Zeit mit, können Sie gefallene Kurse aussitzen (ggf. sogar mit freier Liquidität nachkaufen) und die sogenannte “Risikoprämie” von Aktien gegenüber Anleihen mitnehmen.

INFO
Core Satellite
Hiermit ist gemeint, dass Sie Kerninvestments (Core) wie breit streuende, weltweit anlegende Fonds als Basis besparen und Spezialthemen (z.B. Wasser, Healthcare) als Satelliten ergänzen.

Auswahl Manager

Möglichkeiten des Sparen mit Fonds

Sie haben mehrere Möglichkeiten, einen Fondssparplan zu besparen. Die Basis sollte immer der flexible ungeförderte Fondssparplan sein. Mit diesem können Sie normalerweise nichts falsch machen, da Sie sich nicht binden. Ergänzend besteht aber auch die Möglichkeit eines Rürup-Fondssparplanes, der den Vorteil der steuerlichen Absetzbarkeit hat. In der Praxis ist häufig ein nebeneinander der beiden Arten sinnvoll.

Flexible
Fondssparpläne

Die flexiblen Fondssparpläne bieten eine Allround-Lösung und punkten gegenüber geförderten Varianten vor allem durch Ihre Flexibilität. So können Sie jederzeit über das Vermögen verfügen. Zudem können Sie aus dem vollen Fondsuniversum schöpfen und erhöhen Ihre Chance auf eine gute Rendite.

Riester- oder Rürup-Fondssparpläne

Es besteht die grundsätzliche Möglichkeit, einen Fondssparplan im Mantel einer Riester- oder Rürup-Rente abzuschließen und so in den Genuss einer steuerlichen Förderung zu gelangen. Allerdings geschieht dies auf Kosten der Flexibilität. UND: Ärzte sind nur mittelbar riester-fähig.

Unser Tipp: Streuen Sie Ihre Anlagen

Junge Ärzte sollten unbedingt die Chancen der Aktienmärkte nutzen. Hierfür ist der Fondssparplan ideal. Steuerlich geförderte Fondssparpläne haben den Vorteil der steuerlichen Absetzbarkeit. Diesen Renditehebel kann ein flexibler Fondssparplan in der Regel schwer aufholen. Zwar bieten sich theoretisch sowohl Riester- als auch Rürup-Fondssparpläne an. Da Ärzte aber normalerweise nicht riesterfähig sind, empfiehlt es sich meist, einen Rürup-Fondssparplan mit einem flexiblen Fondssparplan zu kombinieren.

So bietet Ihnen der Rürup-Sparplan eine lebenslange Zusatzrente, die bspw. zur Finanzierung einer privaten Krankenversicherung genutzt werden kann, während Sie das Kapital des flexiblen Sparplanes jederzeit für Ihre Wünsche, ggf. zur Umschichtung in eine andere Anlage, nutzen können. Exemplarisch bieten sich vier Säulen an.

  • Das Tagesgeldkonto bildet mit 3-5 Monatsgehältern Ihren Notgroschen
  • Ein geförderter Fondssparplan für Ihre langfristige Altersversorgung
  • Ein flexibler Fondssparplan für den weiteren Vermögensaufbau
  • Stehen die ersten 3 Säulen, Ergänzung von weiteren Sachwertanlagen
Dennis Missfeldt

KOMPETENT & TRANSPARENT
Persönliche Beratung
Wir beraten Sie gerne – und das unverbindlich und kostenlos. Kommen Sie einfach mit Fragen oder Angebotswünschen auf uns zu!


Vor- und Nachteile von Fondssparplänen für Ärzte

Die “eierlegende Wollmilchsau” gibt es im Bereich der Kapitalanlage und Altersvorsorge nicht. Mit dem Fondssparplan erhalten Sie dafür aber ein fast immer passendes Allround-Produkt. Werden Sie grundlegenden Fehler vermieden, gehen Sie mit einem Fondssparplan aufgrund der geringen Kosten und hohen Flexibilität kaum ein Risiko ein, wenn Sie den Empfehlungen zum Anlagehorizont der Anlageklassen nachkommen.

Vorteile eines Fondssparplans

  • Langfristig die Chancen der Kapitalmärkte nutzen.
  • Bei guter Auswahl sehr geringe Kosten.
  • Durch ständige Verfügbarkeit hohe Flexibilität.
  • Sparraten sind jederzeit ohne Kosten anpassbar.
  • Breite Risikostreuung selbst bei kleinen Beiträgen.

Nachteile eines Fondssparplans

  • Steuerlich gegenüber anderen Produkten benachteiligt.
  • Schwankungen des Vermögens muss “ausgehalten” werden.
  • Ständige Verfügbarkeit birgt Risiko des Verkonsumierens.
  • Regelmäßige Kontrolle der Zusammensetzung sinnvoll.

INFO
Kosten Nutzen
Qualität darf und muss Ihren Preis haben. Optimieren Sie Ihr Anlageergebnis durch kostenlose Depotführung und das Wegverhandeln von Ausgabeaufschlägen.


Übersicht der Kosten eines Fondssparplans

Da die Kosten eines Fondssparplanes große Auswirkungen auf Ihre Rendite haben, möchten wir Ihnen anbei die wichtigsten Kostenfaktoren aufzählen. Insbesondere in den ersten 1-2 Jahren machen aufgrund des noch geringen Vermögens bereits kleine Depotgebühren zu Chance auf eine positive Rendite zu Nichte.

Beispiel: Kosten eines Fondssparplans

Filialbank: 5 % Ausgabeaufschlag und Depotkosten wie ausgewiesen (Originalpreis einer großen dt. Universalbank).
Direktbank: 2,5 % Ausgabeaufschlag und keine Depotgebühren.
Fondsvermittler: kein Ausgabeaufschlag, keine Depotgebühren.
Rendite vor Kosten 5 %, keine Steuerbetrachtung.

So gestalten Sie Ihren Fondssparplan kostengünstig

Kleine Kosten, große Wirkung – Die oben genannten Zahlen sollen Ihnen exemplarisch die langfristigen Folgen von auf den ersten Blick vernachlässigbaren Kosten verdeutlichen. Obwohl es sehr leicht ist, ein Depot ohne Abschluss- und Depotkosten zu erhalten, nutzen immer noch zu wenige Sparer diese Möglichkeit. Natürlich ist die richtige Fondsauswahl mindestens genauso wichtig. Bereits 0,3 Prozentpunkte Mehrertrag p.a. würden das Endvermögen der Filialbank über das kostenfreie Depot mit 5 % Rendite heben.

Diese Zusammenhänge werden in der Öffentlichkeit verstärkt diskutiert und Fondsmanagement-Gebühren von meist 1,5 bis 2 Prozent auf den Prüfstand gestellt. So können hohe Managementgebühren eingespart werden, indem in sogenannte passive Fonds (ETF’s oder Indexfonds) investiert wird. Diese bilden zwar nur einen bestimmten Index ab, verfügen also über kein aktives Management, kosten dafür aber auch nur 0,2 – 0,5 % jährlich.

Kostenloser Tarifvergleich

Wir suchen die speziell für Sie besten Fondssparpläne heraus. Geben Sie uns hierfür einfach einen kurzen Überblick zu Ihrer Person und wir lassen Ihnen eine Übersicht mit passenden Fondssparplänen kostenlos und unverbindlich per E-Mail zukommen.

  • Wir behandeln Ihre Daten komplett vertraulich und geben diese nicht an Dritte weiter. Versprochen!

KOSTENLOS
Der Tarifvergleich ist komplett kostenlos und unverbindlich.

UNABHÄNGIG
Wir suchen für Sie die besten Tarife aus vielen Anbietern heraus.

VERTRAUENSVOLL
Ihre Daten werden ausschließlich zur Angebots-Erstellung verwendet.


Diese Fehler sollten Sie beim Fondssparplan vermeiden

Der Fondssparplan ist eine der besten Möglichkeiten, mittel- und langfristig Kapital aufzubauen. Er ist einfach, flexibel und transparent. Trotzdem gibt es auch hier einige wichtige Punkte zu bedenken. Vermeiden Sie diese Fehler, werden Sie an Ihrem Fondssparer Ihre Freude haben.

Hohe Kosten

Die einfachsten zu vermeidenden Kosten sind die Depotkosten und der Ausgabeaufschlag. Bei den Kosten für die Fonds wird es etwas komplexer. Vermeiden Sie in jedem Falle die beiden ersten.

Zeithorizont planen

Bedenken Sie, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Sparplan binnen der ersten zwei Jahre einmal ins Minus rutscht, sehr hoch ist. Geben Sie Ihrem Investment daher die empfohlene Zeit.

Cost Average

Lassen Sie sich nicht von vorübergehenden Krisen verunsichern und verkaufen zur Unzeit. Bleiben Ihrem Anlageplan treu. Schwankungen gehören dazu und sind bei einem regelmäßigen Kauf sogar von Vorteil.

Eigene Produkte

Wenn Sie Empfehlungen erhalten, achten Sie auf deren Unabhängigkeit. Viele Banken und Sparkassen verkaufen vornehmlich ihre eigenen Produkte und beraten nicht unabhängig.

Hitlisten & Ratings

Fonds, die in Hitlisten oben stehen, haben in letzter Zeit häufig überdurchschnittliches geleistet. Ob dies Glück war, ist nicht zu entnehmen. Zudem besteht die Gefahr, dass diese Fonds zu groß werden.

Große Fonds

Es ist nachgewiesen, dass es für große Fonds immer schwieriger wird, den Markt zu schlagen. Daher sollte ein Investment in sehr große Fonds gut überlegt sein. Spezielle Konzepte tragen dem Rechnung.

Mangelnde Streuung

Setzen Sie nicht nur auf ein Pferd. Niemand weiss, ob sich der ausgewählte Fonds in Zukunft auch wirklich wie erhofft entwickelt. Durch einen breite Streuung verbessern Sie Ihr Chance-Risiko-Verhältnis.

Geiz ist geil

Der viel leistet, darf und muss dafür entlohnt werden. Es gibt bspw. teure Fonds, die deutlich besser als ETF’s abschneiden. Z.B., weil Sie Ihren Fonds für neue Anleger schließen und nicht zu groß werden lassen.

Gar nicht kümmern

Ihr Aufwand sollte sich nach der Aufteilung Ihrer Sparbeiträge im Rahmen halten. Dafür bezahlen Sie Ihr Fondsmanagement. Trotzdem ist unsere Welt so schnelllebig, dass eine regelmäßige Kontrolle sinnvoll ist.

INFO
Historisch belegt
Es gab noch keinen 15-Jahres-Zeitraum, in dem Anleger Geld verloren haben, wenn sie ein einen weltweiten Aktienindex investiert haben. Somit ist der Fondssparplan ideal für die Altersvorsorge.

Auswahl Manager

Alternativen zu Fondssparplänen für die Altersvorsorge

Der Fondssparplan sollte aufgrund der oben beschriebenen Vorteile auf jeden Fall einen signifikanten Teil Ihrer Altersvorsorge ausmachen. Voraussetzung dafür ist, dass keine Kosten für Abschluss und Verwaltung anfallen sowie eine freie Fondsauswahl möglich ist. Ihre Altersvorsorge sollte immer auf mehreren Bausteinen aufbauen. Neben dem Fondssparplan sollten Sie als Arzt auch eine Rürup-Rente oder eine betriebliche Altersvorsorge in Betracht ziehen, da diese Altersvorsorge Möglichkeiten sogar steuerlich gefördert werden und sich u.U. auch ihr Arbeitgeber mit Zuschüssen daran beteiligt.

Während bei der Entscheidung für die geförderten Wege immer von der weiteren Lebensplanung abhängig ist, können der Sparer mit dem Fondssparplan nicht viel falsch machen, da er absolut flexibel ist. Das größte Risiko besteht darin, dass der Fonds gerade im Minus ist, wenn das Geld benötigt wird. Daher ist es für den Sparer essentiell, das er sich einen langen Anlagehorizont gestattet. Bei Aktienfonds sinkt das Risiko, Verluste zu machen, mit jedem Jahr. Planen Sie Laufzeiten von zehn bis fünfzehn Jahren ein, gibt es kaum ein vergleichbares Produkt in Punkto Chance und Risiko.

Checkliste

DARAUF SOLLTEN SIE ACHTEN
Checkliste Fondssparpläne

  • Machen Sie eine gewissenhafte Altersvorsorgeplanung. Wie viel Geld müssten Sie sparen?

  • Teilen Sie diese Summe auf die in Frage kommenden Durchführungswege auf. Achten Sie auf Flexibilität.
  • Finden Sie eine Depotbank, bei denen Sie keinerlei Abschluss- und Depotgebühren haben.
  • Setzen Sie für die Altersvorsorge und langer Restlaufzeit auf Aktienfonds und offensive Mischfonds.
  • Teilen Sie Ihren geplanten Sparbeitrag auf mehrere Fonds auf und beachten Sie den Anlagehorizont.
  • Möchten Sie keine Beratung in Anspruch nehmen und nicht selbst recherchieren, bieten sich ein ETF auf den MSCI World und/oder ein Sauren-Dachfonds an.

Häufig gestellte Fragen

Die am häufigsten gestellten Fragen zu Fondssparplänen speziell für Ärzte haben wir nachfolgend aufgeführt und beantwortet. Sollten Ihre offene(n) Frage(n) nicht mit dabei sein, kommen Sie gerne direkt auf uns zu. Wir freuen uns auf Ihre Frage!

Welche Fonds sind für die Altersvorsorge am besten geeignet?

Welche Fonds sind für die Altersvorsorge am besten geeignet?

Wenn Sie noch genügend Zeit bis zur Rente haben, sollten Sie in Aktienfonds investieren. Diese haben zwar kurzfristig erhebliche Schwankungen, bieten aber langfristig bessere Chancen als vermeintlich sichere Anlagen wie Anleihen. Dabei sollten Sie breit streuen.

Ideal als Basis für den klassischen Sparer sind weltweit anlegende Fonds ohne bestimmten Fokus. Ein Anleger bevorzugt das bloße Abbilden eines Index, insbesondere des MSCI World, über günstige Indexfonds. Der andere Anleger hat den Anspruch, den MSCI World langfristig zu schlagen und setzt auf extrem gut gemanagte aktiv verwaltete Fonds. Hier gibt es einige hochinteressante Fonds, die den Index langfristig deutlich geschlagen haben. Als Abrundung können je nach Anlagementalität Spezialitätenfonds ergänzt werden, wobei hier eine regelmäßige Kontrolle stattfinden sollte.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir hier aus rechtlichen Gründen keine konkreten Fondsempfehlungen aussprechen können. Sie können uns aber gerne direkt kontaktieren, um konkrete Fondsempfehlungen zu erhalten.

Kostenlose Beratung

Dennis Missfeldt

Dennis Missfeldt
Diplom Volkswirt und unabhängiger Finanzexperte

(040) 36 9000 26
zum Kontaktformular

Menü