FÖRDERUNGEN

Baukindergeld
speziell für Ärzte

Wir erklären Ihnen, ob Sie Anspruch auf das Baukindergeld haben, wie Sie dies beantragen können und geben Ihnen hilfreiche Tipps mit auf den Weg.

  • Wichtiges Grundwissen leicht erklärt
  • Kostenlose Beratung
  • Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Alles Wichtige im Überblick

Wir haben Ihnen die wichtigsten Informationen zum Baukindergeld speziell für Ärzte in einem kurzen Überblick zusammengestellt. Nutzen Sie die Themen Übersicht, um nähere Informationen zu erhalten.

Info Baukindergeld

Mit Hilfe der staatlichen Förderung des Baukindergeldes sollen Familien und Alleinerziehende unterstützt werden, um sich den Traum einer eigene Immobilie erfüllen zu können. Sofern gewisse Voraussetzungen erfüllt und der Antrag bewilligt wird, kann mit einer finanziellen Unterstützung von jährlich 1.200 Euro (bei einer maximalen Laufzeit von 10 Jahren) bei einem Kind gerechnet werden, wobei sich je Kind der Zuschuss erhöht. Da Ärzte häufig aufgrund Ihres eher überdurchschnittlich hohen Einkommens oberhalb der vorausgesetzten Einkommensgrenze liegen, sollten Sie individuell prüfen, ob Sie Anspruch auf das Baukindergeld haben.

Wichtige Eckdaten

Der Staat stellt nur begrenzte finanzielle Fördermittel zur Verfügung, Sie sollten schnell sein.
Anspruch haben Familien und Alleinerziehende mit Kind bis zu einem gewissen Einkommen.
Der Zuschuss gilt für gekaufte & gebaute Immobilien im Zeitraum 01.01.2018 bis 31.12.2020.
Mögliche Förderung von bis zu 12.000 Euro jährlich pro Kind über maximal 10 Jahre.
In Bayern werden 300 Euro pro Jahr und Kind zusätzlich gezahlt.

Was ist das Baukindergeld?

Das Baukindergeld ist eine staatliche Förderung für Familien und Alleinerziehende mit Kind, das beim Wunsch nach einer eigenen Immobilie unterstützen soll. Ziel des Baukindergeldes ist es, vor allem Familien mit einem eher niedrigen bis mittleren Einkommen einen gewissen Spielraum beim Kauf einer Immobilie zu ermöglichen und gleichzeitig die Quote des Wohneigentums zu erhöhen, da Immobilien als gute Altersvorsorge gelten.

Einen Zuschuss können Familien und Alleinerziehende mit einem minderjährigen Kind erhalten, die eine Immobilie zur Eigennutzung im Zeitraum zwischen dem 01.01.2018 und 31.12.2020 planen zu kaufen oder zu bauen bzw. dieses bereits getan haben. Bereits über 50.000 Familien haben einen Antrag auf das Baukindergeld gestellt, die eine Förderung von bis zu 12.000 Euro jährlich pro Kind über einen Zeitraum von maximal 10 Jahren erhalten können. Jedoch ist der Erhalt des Baukindergeldes an gewisse Voraussetzungen geknüpft, die der Antragsteller erfüllen muss.

Kostenloser Vergleich für Ärzte

UNABHÄNGIG & UNVERBINDLICH
Hilfreiche Tipps
Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps zur Beantragung des Baukindergeldes und beraten Sie gerne kostenlos.


Wer bekommt das Baukindergeld?

Um die Förderung des Baukindergeldes beantragen zu können, müssen Sie, Ihr Lebenspartner, Ihr Kind sowie die Immobilie gewisse Voraussetzungen erfüllen. Erfüllen Sie diese Voraussetzungen, können Sie das Baukindergeld bei der KfW beantragen und auf den Zuschuss hoffen.

  • Erstimmobilie

    Es muss sich bei dem Objekt um die erste und einzige Immobilie des Antragstellers handeln. Außerdem muss sich der Standort in Deutschland befinden.

  • Eigenheimnutzung

    Die Immobilie muss selbst genutzt werden und dem Antragsteller zu mindestens 50% gehören. Ziehen Sie frühzeitig wieder aus, entfällt die Förderung.

  • Kinder

    Das Kind bzw. die Kinder des Antragstellers müssen unter 18 Jahre alt sein und in der zu fördernden Immobilie wohnen. Außerdem muss der Antragsteller Kindergeld beziehen.

  • Erwerbsdatum

    Der Kauf/Bau der Immobilie muss zwischen dem 01.01.2018 und dem 31.12.2020 liegen. Ausschlaggebend ist das Datum auf der späteren Meldebescheinigung.

  • Kaufpreis

    Die Höhe des Kaufpreises der gekauften bzw. gebauten Immobilie darf nicht niedriger als die Förderung durch das Baukindergeld sein.

  • Einkommensgrenze

    Das zu versteuernde Haushaltsjahreseinkommen (hier zählt das Einkommen des Antragstellers sowie das Einkommen des Ehe- bzw. Lebenspartners) darf bei maximal 75.000 Euro liegen plus 15.000 Euro je Kind unter 18 Jahren.

Zeitpunkt Versicherungsabschluss

INFO
Zeitpunkt Antrag
Für das Baukindergeld stehen keine unbegrenzten, sondern nur Mittel in bestimmter Höhe zur Verfügung. Stellen Sie frühzeitig einen Antrag, solange die staatlichen Mittel noch verfügbar sind.


Wie hoch ist das Baukindergeld?

Sofern Sie als Familie oder Alleinerziehende alle Voraussetzungen für das Baukindergeld erfüllen, hängt die ausgezahlte Höhe von der Anzahl der förderberechtigten Kinder ab. Die maximale Einkommensgrenze erhöht sich dabei mit der Anzahl der Kinder, wie Ihnen die folgende Tabelle verdeutlicht.

Baukindergeld Tabelle

Anzahl KinderGrenze Einkommenpro Jahrin 10 Jahren
1 Kind90.000 €1.200 €12.000 €
2 Kinder105.000 €2.400 €24.000 €
3 Kinder120.000 €3.600 €36.000 €

Familien und Alleinerziehende können mit Hilfe des Baukindergeldes für jedes Kind einen Zuschuss in Höhe von 1.200 Euro jährlich erhalten. Diese Förderung hat eine maximale Dauer von 10 Jahren, sofern das Eigentum innerhalb dieses Zeitraums selbst zum Wohnen genutzt wird. Bei einem Kind und einer zehnjährigen Laufzeit beschert Ihnen das Baukindergeld somit einen beachtlichen Gesamtzuschuss von insgesamt 12.000 Euro. Je weiterem förderungsberechtigtem Kind verdoppelt sich der Zuschuss.

Die Anzahl der Kinder hat einen großen Einfluss auf die Höhe des Zuschusses. Wichtig ist, das ihr Kind beim Antrag der Förderung bereits geboren und unter 18 Jahre alt ist. Wird ihr Kind innerhalb des Auszahlungszeitraumes volljährig, erhalten Sie das Baukindergeld trotzdem für die gesamte Laufzeit der Förderung. Wird ihr Kind erst nach der Antragstellung geboren oder zieht erst dann in den Haushalt ein, gibt es für dieses Kind kein Baukindergeld.

Dennis Missfeldt

KOMPETENT & TRANSPARENT
Persönliche Beratung
Wir beraten Sie gerne – und das unverbindlich und kostenlos. Kommen Sie einfach mit Fragen zum Baukindergeld auf uns zu!


Wo kann ich das Baukindergeld beantragen?

Das Baukindergeld muss bei der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) beantragt werden. Jedoch wird das Baukindergeld nicht vor dem Bau oder Kauf des Objektes beantragt, sondern erst nach dem Sie eingezogen sind. Besitzen Sie Ihre eigenen vier Wände, gehen Sie zum Online-Portal der KfW und stellen dort Ihren Antrag.

Wichtig ist, dass der Antrag zum Baukindergeld innerhalb von 3 Monaten nach dem Einzug erfolgt. Entscheidend ist dabei das Datum auf der neuen Meldebescheinigung, welche Ihre Gemeinde Ihnen ausgestellt hat. Um Ihre Identität nachzuweisen, findet eine Legitimation per Video oder mit dem Postident-Verfahren statt und es werden drei Nachweise benötigt.

Einkommensteuerbescheide
Meldebestätigung
Grundbuchauszug

Einkommensteuerbescheide

Hier werden die Einkommensteuerbescheide des vorletztes und vorvorletzten Jahres vor Antragstellung benötigt. Reichen Sie einen Antrag in 2019 ein, werden die Bescheide für die Jahre 2017 und 2016 benötigt. Außerdem müssen Sie die Einkommensteuerbescheide Ihres Partners hochladen.

Meldebestätigung

Die Meldebestätigung wird benötigt um sicherzustellen, dass Sie selbst in Ihrem Haus bzw. Ihrer Wohnung wohnen. Wichtig ist außerdem, dass aus der Meldebestätigung hervorgeht, dass die neue Immobilie der Erstwohnsitz von Ihnen, von Ihrem Partner und von Ihren Kindern ist.

Grundbuchauszug

Als weiterer Nachweis muss ebenfalls der Grundbuchauszug der neuen Immobilie hinterlegt werden. Aus diesem geht noch einmal hervor, dass Sie als Eigentümer bzw. Miteigentümer (mindestens 50%) eingetragen sind.

Ärzte Newsletter

TIPP
Newsletter abonnieren

Melden Sie sich jetzt kostenlos zu unserem Newsletter an, um spannende Finanz-Tipps speziell für Ärzte zu erhalten.


Ab wann erhalte ich das Baukindergeld?

Ob ihr Antrag für das Baukindergeld bewilligt wird, hängt zum einen von den zu erfüllenden Voraussetzungen ab, zum anderen von den noch verfügbaren staatlichen Mitteln. Denn für das Baukindergeld stehen keine unbegrenzten, sondern nur Mittel in bestimmter Höhe zur Verfügung.

Übersetzt bedeutet dies, dass der Staat alle Anträge überprüft und so lange Zusagen erteilt, bis die Mittel aufgebraucht sind. Die Anträge sollten also möglichst früh gestellt werden, solange noch entsprechende Fördermittel zur Verfügung stehen.

Sofern Ihr Antrag für das Baukindergeld bewilligt wurde und Sie den Zuschuss erhalten, wird dieser auf Ihr in dem Antrag angegebenes Konto überwiesen. Aufgrund der hohen Anzahl an Anträgen kann die Bearbeitung und Bewilligung länger dauern. Rund 50.000 Anträge sind bereits eingegangen – Tendenz steigend.

Kostenlose Unterstützung

Sie benötigen Unterstützung beim Ausfüllen der Anträge zu Baukindergeld oder bei der Finanzierung Ihrer Immobilie. Kein Problem! Geben Sie uns hierfür einfach einen kurzen Überblick zu Ihrer Person sowie der Immobilie und wir unterstützen Sie kostenlos und unverbindlich.

  • Wir behandeln Ihre Daten komplett vertraulich und geben diese nicht an Dritte weiter. Versprochen!

KOSTENLOS
Der Tarifvergleich ist komplett kostenlos und unverbindlich.

UNABHÄNGIG
Wir suchen für Sie die besten Tarife aus vielen Anbietern heraus.

VERTRAUENSVOLL
Ihre Daten werden ausschließlich zur Angebots-Erstellung verwendet.


Wie wird das Baukindergeld ausgezahlt?

Das Baukindergeld wird von der KfW jährlich ausgezahlt. Angenommen, Ihr Antrag wurde erfolgreich bewilligt und Sie haben beim Abschluss des Vertrages zwei förderberechtigte Kinder, so erhalten Sie jährlich 2.400 Euro Baukindergeld. Diese 2.400 Euro erhalten Sie über 10 Jahre hinweg, sodass Sie am Ende der Laufzeit einen Zuschuss in Höhe von 24.000 Euro erhalten haben.

Voraussetzung für die jährliche Auszahlung ist, dass die Bedingungen, die beim Abschluss des Vertrags immer noch Bestand haben. So müssen Sie beispielsweise immer noch selbst in der Immobilie wohnen, um den jährlichen Zuschuss zu erhalten.

Detaillierte Informationen zur Auszahlung des Baukindergeldes finden Sie auch auf der KfW Website. Hier wird noch einmal im Detail beschrieben, wie die aktuelle Bearbeitungszeit der Anträge aussieht, wann mit der ersten Zahlung nach der Bewilligung des Antrags zu rechnen ist und welche Voraussetzungen während der Förderungslaufzeit im schlimmsten Fall dazu führen könnten, dass der Zuschuss nicht weiter gezahlt wird.

Immobilienfinanzierung für Ärzte

TIPP
Finanzierung Immobilie

Wir haben Ihnen alle wichtigen Informationen rund um die Finanzierung Ihrer Wunschimmobilie zusammengestellt.


Baukindergeld Plus für Bayern

Mit dem Baukindergeld Plus unterstützt der Freistaat Bayern zusätzlich den Bau und Kauf von Immobilien, und zwar mit 300 Euro jährlich pro Kind. Das sind umgerechnet auf eine Laufzeit von 10 Jahren rund 3.000 Euro, die zum bundesweiten Baukindergeld hinzukommen (können). Diese Extra-Förderung begründet Bayern unter anderem damit, dass die Immobilienpreise in dem Bundesland in den vergangenen Jahren stark angestiegen sind und man den Familien und Alleinerziehnenden beim Traum vom eigenen Heim unterstützen möchte.

Um das Baukindergeld Plus zu erhalten, müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen. Zunächst muss der bundesweite Antrag auf das Baukindergeld bereits bewilligt worden sein. Ist dies der Fall, ist die erste Hürde genommen. Um die bayrische Baukindergeld-Förderung beantragen zu können, müssen Sie beispielsweise seit einem Jahr in Bayern wohnen und eine einjährige Erwerbstätigkeit in Bayern nachweisen können.

Zusätzlich können die Antragsteller (und auch kinderlose) von der bayrischen Eigenheimzulage und einem einmaligen Festbetrag 10.000 profitieren. Alle weitere Informationen dazu finden Sie direkt auf der direkt bei der Bayern Labo.

Checkliste

DARAUF SOLLTEN SIE ACHTEN
Checkliste Baukindergeld

  • Prüfen Sie, ob Sie die notwendigen Voraussetzungen zum Erhalt des Baukindergeldes erfüllen.
  • Berechnen Sie ihr gemeinsames Einkommen und ob Sie oberhalb der Einkommensgrenze liegen.
  • Suchen Sie die Unterlagen für den Upload beim KfW Portal zusammen (Einkommenssteuerbescheide, Meldebestätigung, Grundbuchauszug).
  • Die eingescannten Unterlagen müssen gut lesbar sein, damit Ihr Antrag bei der KfW bearbeitet werden kann.
  • Beantragen Sie das Baukindergeld schnellstmöglich, da für dieses nur begrenzte Mittel zur Verfügung stehen.
  • Sofern Sie im Bundesland Bayern wohnen, können Sie ebenfalls Anträge für das Baukindergeld Plus und die Eigenheimzulage stellen.

Häufig gestellte Fragen

Die am häufigsten gestellten Fragen zum Baukindergeld speziell für Ärzte haben wir nachfolgend aufgeführt und beantwortet. Sollten Ihre offene(n) Frage(n) nicht mit dabei sein, kommen Sie gerne direkt auf uns zu. Wir freuen uns auf Ihre Frage!

Können auch niedergelassene Ärzte Baukindergeld erhalten?

Können auch niedergelassene Ärzte Baukindergeld erhalten?

Grundsätzlich können auch niedergelassene Ärzte Baukindergeld erhalten. Da niedergelassene Ärzte (gemeinsam mit Ihrem Ehe- oder Lebenspartner) jedoch schnell oberhalb der Einkommensgrenze liegen, werden die Voraussetzungen für das Baukindergeld meistens nicht erfüllt.

Kostenlose Beratung

Dennis Missfeldt

Dennis Missfeldt
Diplom Volkswirt und unabhängiger Finanzexperte

(040) 36 9000 26
zum Kontaktformular

Menü