Rürup-Rente für Ärzte

Hauke Simonsen   | Altersvorsorge | Letztes Update: 12. Januar 2021

Die Rürup-Rente (auch Basisrente genannt) ist eine staatlich geförderte Altersvorsorge, die in vielen Punkten dem Versorgungswerk ähnelt. Doch die Rürup-Rente ist eine freiwillige zusätzliche Altersvorsorge bietet größere Renditechancen und damit höhere mögliche Renten als die ärztlichen Versorgungswerke. Der größte Vorteil ist die steuerliche Absetzbarkeit und die dadurch hohen Förderquoten für angestellte oder auch niedergelassene Ärzte, die hohe Einkünfte haben und damit auch eine hohe Steuerlast tragen. Die Steuerlast lässt sich dank der Rürup-Rente stark reduzieren, die Förderquoten liegen bei ca. 40-50%.

Das Wichtigste im Überblick

  • Sinnvolle und steuerlich geförderte Altersvorsorge für Ärzte.
  • Empfehlenswert für angestellte und niedergelassene Ärzte.
  • Bis zu 50% Rückerstattung der Beiträge vom Finanzamt.
  • Renditestarke Tarife erzielen hohe Rentenleistungen.
  • Die Rente wird lebenslang gezahlt, egal wie alt Sie werden.
  • Versicherer bieten unterschiedliche Tarife – Vergleiche sind sinnvoll.

Was ist eigentlich die Rürup-Rente?

  1. Grundwissen zur Rürup-Rente
  2. Die steuerlichen Vorteile der Rürup-Rente
  3. Die verschiedenen Formen der Rürup-Rente
  4. Ist die Rürup-Rente sinnvoll für Ärzte?
  5. Kosten der Rürup-Rente
  6. Kostenloser Vergleich
  7. Vor- und Nachteile der Rürup-Rente
  8. Wichtige Punkte beim Abschluss einer Rürup-Rente
  9. Alternativen zur Rürup-Rente
  10. Checkliste Rürup-Rente
  11. Häufig gestellte Fragen

Grundwissen zur Rürup-Rente

Rürup-Rente, Riester-Rente, Direktversicherung – Schicht 1, 2 und 3… der Staat macht es den Sparern bei der Altersvoorsorge wahrlich nicht leicht. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen die Vor- und Nachteile der Rürup-Rente aufzeigen und wichtige Tipps mit auf den Weg geben, damit Sie für sich die beste Lösung finden. Die Rürup-Rente lohnt sich dank der lebenslangen Rente für viele Ärzte, um die spätere Rentenlücke schließen zu können.

So funktioniert die Rürup-Rente

Der Staat unterstützt die private Altersvorsorge mit dem 3-Schichten-Modell auf unterschiedlichen Wegen. Die Rürup-Rente in der 1. Schicht ähnelt dabei der gesetzlichen Rentenversicherung und den ärztlichen Versorgungswerken. Der Vorteil der Rürup-Rente liegt darin, dass Sie die Geldanlage frei wählen können. Dabei gibt es Tarife mit sicherer und festverzinslicher Geldanlage, genauso wie fondsgebundene Tarife mit hohen Renditechancen. Heutzutage gibt es außerdem viele Mischformen wie dynamische Hybrid-Tarife, die Garantie-Bausteine mit den langfristigen Renditechancen der Aktienmärkte kombinieren.

Die Rürup-Rente ist aufgrund der hohen Förderung und der hohen Renditechancen eine gute Möglichkeit, die Versorgungslücke des Versorgungswerks zu schließen. Die spätere Rente müssen Sie, wie im Versorgungswerk, mit ihrem individuellen Steuersatz im Rentenalter versteuern. Ihr späterer Steuersatz im Rentenalter wird meist geringer ausfallen als der heutige Steuersatz, mit dem Sie die Förderungen erhalten. Dadurch ergibt sich ein Hebel-Effekt, durch den Sie heute viel mehr Steuern sparen, als Sie später wieder zahlen müssen. Dieser Hebel ist der größte Vorteil der Rürup-Rente, schließlich können Sie dadurch bis zum Rentenalter Ihre Steuerlast für sich arbeiten lassen, anstatt es dem Finanzamt zu überlassen.

  • Abschluss Vertrag


    Sie können sich den Anbieter für Ihre Rürup-Rente frei auswählen und haben die wahl zwischen klassischen, fondsgebundenen und dynamischen Hybrid Tarifen.
  • Steuerlich absetzbar


    Die Beiträge zur Rürup-Rente können Sie von der Steuer absetzen und erhalten so vom Finanzamt ca. 40-50% Ihrer Beiträge zurück bzw. sparen die Steuern darauf.
  • Spar-Phase


    In der Ansparphase werden Ihre Beiträge angelegt, um später ein hohes Kapital zum Rentenbeginn für die lebenslange Rente zur Verfügung stehen zu haben.
  • Renten-Phase


    Ihr aufgebautes Vermögen wird Ihnen als lebenslange Rente ausgezahlt. Und zwar wirklich so lange Sie leben, egal wie alt Sie werden – ob 80, 90 oder 100 Jahre.
Hauke Simonsen

KOMPETENT & TRANSPARENT
Persönliche Beratung
Wir beraten Sie gerne – und das unverbindlich und kostenlos. Kommen Sie jetzt auf uns zu!

5 Sterne bei unseren Google-Bewertungen 5 Sterne basierend auf 126 Google-Bewertungen

Die steuerlichen Vorteile der Rürup-Rente

Der größte Vorteil der Rürup-Rente liegt in der steuerlichen Förderung, durch die Absetzbarkeit der Beiträge in Ihrer Steuererklärung. Dank der hohen Förderungen können Sie so ein sehr hohes Kapital für die Rente aufbauen, was Ihnen ohne die Förderungen gar nicht möglich wäre. Zwar müssen Sie später die lebenslange Rente versteuern, Ihr Steuersatz fällt im Rentenalter meist aber niedriger aus als im Erwerbsleben. Dadurch ergibt es sich Hebel-Effekt, dass Sie heute viel mehr Steuern sparen und Förderungen erhalten, als Sie später wieder abgeben müssten. Daher ist die Rürup-Rente für Ärzte meist eine sehr gute Altersvorsorge.

Warum sich die Rürup-Rente lohnt

Die Rürup-Rente lohnt sich hauptsächlich aufgrund der steuerlichen Förderungen und des damit verbundenen Hebel-Effekts. Aber auch die lebenslange Rente ist ein großer Vorteil der Rürup-Rente, gerade wenn man es mit anderen Sparprodukten vergleicht, die gar keine Verrentung anbieten. Fondssparpläne werden z.B. teilweise als Alternative zur Rentenversicherung angeboten, allerdings biete diese keinerlei lebenslange Rentenzahlung und Sie müssen als Kunde selbst versuchen sich eine Rente auszuzahlen. Aber wie lange muss die Rente dann reichen? Wie alt werden Sie? Das ist unmöglich vorherzusagen und daher kann es sein, dass Sie das Geld ausgegeben haben und am Ende aber noch weiter leben und sehr alt werden. Gerade Ärzte haben eine überdurchschnittliche Lebenserwartung. Und dann müssten Sie noch bis ins hohe Alter das Geld am Finanzmarkt anlegen, um das beste daraus zu machen. Das ist sicherlich auch nicht ganz einfach. Fondssparpläne eignen sich zum generellen Vermögensaufbau, aber nicht für die Altersvorsorge und die lebenslange Absicherung. Rentenversicherungen, wie die Rürup-Rente, zahlen Ihnen die Rente lebenslang aus, da Sie sich mit anderen zusammenschließen und füreinander vorsorgen. Wer länger lebt, bekommt auch länger die Auszahlungen. Wobei natürlich auch die Vererbung an Ehepartner und Kinder mit eingeschlossen werden kann.

Ein spezieller Punkt bei der Rürup-Rente ist die reine Auszahlung als lebenslange Rente, die keine Kapitalauszahlungen zulässt. Die Flexibilität ist bei der Auszahlungsform also gering. Was zunächst nachteilig klingt, bietet allerdings eine Reihe an Vorteilen, die einem im ersten Augenblick gar nicht so klar werden. Der erste große Vorteil liegt darin, dass Ihre Beiträge ausschließlich und konsequent für Ihre spätere Rente angelegt werden und nicht anderweitig verkonsumiert werden können. Bei alternativen Anlagen oder Privat-Renten hätten Sie immer Zugriff auf das Kapital, was zu der Gefahr führt, dass Sie es auch nutzen könnten und sich dann von der guten Idee – für das Alter vorzusorgen – verabschieden würden. Diese Gefahr gibt es bei der Rürup-Rente nicht. Zudem hat die Rürup-Rente einen großen Schutz vor der Verwertung bei Hartz IV oder im Insolvenz-Fall. Sollten Sie als niedergelassener Arzt z.B. in die Insolvenz gehen müssen und Schulden haben, müssen Ihre Ersparnisse aufgebraucht werden, um Ihre Schulen zu bezahlen. Das kann bei der Rürup-Rente nicht passieren, da das Kapital mit sehr hohen Summen besonders geschützt ist. So eine Insolvenz ist auch für Arztpraxen keine Seltenheit und kann durch geringe Einnahmen oder Probleme in einer Gemeinschaftspraxis theoretisch jeden treffen. Mit der Rürup-Rente bleibt dann zumindest Ihr Rentenanspruch für später erhalten, den Sie sich jahrelang vorher aufgebaut haben.

UNABHÄNGIG & UNVERBINDLICH
Kostenloser Vergleich
Lassen Sie sich jetzt kostenlos eine Übersicht mit den besten und günstigsten Angeboten erstellen.

Die verschiedenen Formen der Rürup-Rente

Die Tarife der Rürup-Rente unterscheiden sich bei den verschiedenen Anbietern vor allem darin, wie Ihr Geld angelegt und vermehrt werden soll. Es gibt klassische Tarife mit sicherer Verzinsung, fondsgebundene Tarife mit hohen Renditechancen oder dynamische Hybride, die das beste von beiden Seiten kombinieren.

Klassische Rürup-Rente

Die klassische Rentenversicherung bietet einen geringen Garantiezins, der durch die Versicherer zusätzlich mit Überschüssen erhöht wird. Die Versicherer legen Ihre Beiträge hier in sichere Anlagen, die z.B. Staatsanleihen an, die allerdings kaum noch Zinsen einbringen. Daher sinken die Renditen der klassischen Tarife seit Jahren und sind nicht empfehlenswert.

  • Garantie: 100%
  • Rendite: Gering
  • Flexibilität: Gering

Fondsgebunde Rürup-Rente

Die fondsgebundenen Rentenversicherungen bieten Ihnen eine 100% Aktienquote und damit große Chancen auf hohe Renditen. Allerdings gibt es keine Garantien und somit kurzfristig große Schwankungen an der Börse, die auch große Verluste bedeuten. Gerade in den letzten Jahren vor Rentenbeginn müssen Sie hier unbedingt große Schwankungen ertragen können.

  • Garantie: 10-100%
  • Rendite: Hoch
  • Flexibilität: Hoch

Dynamisches Hybrid Modell

Das dynamische Hybrid ist eine Mischung aus der klassischen und der fondsgebundenen Rentenversicherung. Quasi das beste aus zwei Welten: Die Garantien der klassischen Tarife und die Renditechancen der fondsgebundenen Tarife. Und es ist auch so, dass viele Anbieter moderne Tarife mit flexiblen Garantiemodellen bieten, die dennoch sehr hohe Renditen ermöglichen.

  • Garantie: Keine
  • Rendite: Hoch
  • Flexibilität: Mittel
TIPP

Riester Förderung

Ärzte haben keinen unmittelbaren Anspruch auf die Riester-Förderung, so dass die Rürup-Rente die beste Option ist um eigenständig und steuerlich gefördert für das Alter vorzusorgen.

Ist die Rürup-Rente sinnvoll für Ärzte?

Die Rürup-Rente ist für die meisten Ärzte ein sinnvoller Baustein, um die spätere Rentenlücke zu schließen, weil die Leistungen der Versorgungswerke nicht ausreichen. Je nach beruflicher und persönlicher Situation, müssen Sie als Arzt natürlich schauen, ob die Rürup-Rente individuell auch zu Ihnen passt. Hier zeigen wir beispielhaft drei Karriereabschnitte und die Eignung der Rürup-Rente.

  • Medizin-Studenten


    Da Sie im Studium i.d.R. noch kein hohes Einkommen und damit auch keine hohen Steuern zahlen, können Sie bei der Rürup-Rente den größten Vorteil der Steuerersparnis zu diesem Zeitpunkt noch nicht nutzen. Insofern ist die Rürup-Rente für Studierende meist nicht geeignet. Wenn Sie bereits im Studium für das Alter vorsorgen möchten, wäre eine Privat-Rente die bessere Wahl.
  • Angestellte Ärzte


    Angestellte Ärzte verdienen meist bereits von Anfang an so viel, dass sie einen hohen Steuersatz haben und in den Genuss der Rürup-Förderung kommen können. Daher lohnt sich die Rürup-Rente für Sie als angestellter Arzt. Ab einem Bruttoeinkommen von ca. 60.000€ pro Jahr haben Sie bereits den Höchststeuersatz erreicht und profitieren dann besonders stark.
  • Niedergelassene Ärzte


    Für niedergelassene Ärzte ist die Rürup-Rente sehr attraktiv. Je höher Ihr Einkommen, desto höher Ihre steuerlichen Förderungen. In finanziell besonders erfolgreichen Jahren können Sie mit Zuzahlungen von bis zu 50.000€ pro Jahr ihre Steuerlast erheblich senken. Solche Zuzahlungen sind bei den meisten Anbietern flexibel möglich, deren Höhe und Häufigkeit entscheiden Sie.
TIPP

Hohe Beiträge

Vereinbaren Sie ausreichend hohe Beiträge um Ihre Rentenlücke schließen zu können. Sie sind dabei auch nicht allein, schließlich zahlt das Finanzamt fast den gleichen Anteil wie Sie selbst und unterstützt Sie beim Schließen Ihrer Rentenlücke.

Kosten der Rürup-Rente

Für die Rürup-Rente fallen keine gesonderten Kosten an. Es gibt zwar Abschluss- und Verwaltungsgebühren, die während der Vertragslaufzeit anfallen, diese werden allerdings automatisch mit Ihren Beiträgen verrechnet, so dass keine unerwarteten Gebühren oder Kosten auf Sie zukommen können. Die Gebühren unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter. Daher ist es wichtig die Anbieter und deren Tarife zu vergleichen, um vor allem leistungsstarke und gleichzeitig günstige Tarife zu finden. Dabei stehen wir Ihnen gerne zur Seite. Auch für unsere unabhängige und unverbindliche Beratung fallen keinerlei Extrakosten an.

Rechenbeispiel Kosten

Beispielrechnung mit Kosten einer Rürup-Rente für Ärzte

NormaltarifGruppentarifHonorartarif
Monatliche Einzahlung250€250€250€
Laufzeit35 Jahre35 Jahre35 Jahre
Gesamtbeitrag111.000€111.000€111.000€
Einmalige Abschlusskosten2.775€2.200€keine
Jährliche Verwaltungskoten165€97,50€105€
Sonstige jährliche Kosten0,21%0,20%0,20 %
Eingezahlte Beiträge (nach 10 Jahren)30.000€30.000€30.000€
Rückkaufswert (nach 10 Jahren)32.038€34.036€37.087€
Kapital am Ende (5% p.a.)271.387€291.423€302.184€
Lebenslange Rente (Stand jetzt)827,36€888,45€921,25€
Lebenslage Rente (gem. gar. Rentenfaktor)776,86€834,21€865,01€

Vor- und Nachteile der Rürup-Rente

Die Rürup-Rente ist eine besonders attraktiv geförderte Altersvorsorge und eignet sich für viele Ärzte, um die Versorgungslücke zu schließen. Die Vor- und Nachteile der Rürup-Rente stellen wir nachfolgend gegenüber, damit Sie einen schnellen Überblick über die Leistungen der Rürup-Rente erhalten können. Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.

Vorteile der Rürup-Rente

  • Hohe steuerliche Förderung.
  • Garantierte lebenslange Rente.
  • Hoher Insolvenzschutz.
  • Vererbbar an Ehepartner/Kinder.

Nachteile der Rürup-Rente

  • Besteuerung der Rente.
  • Ausschließlich Rentenzahlung.
  • Keine Kapitalauszahlung.
  • Keine freie Vererbbarkeit.

Wichtige Punkte beim Abschluss einer Rürup-Rente

Die Tarife zur Rürup-Rente unterscheiden sich in vielen Punkten stark. Wir haben sechs wichtige Kriterien zusammengestellt, auf die Sie beim Abschluss einer Rürup-Rente achten sollten. Gerne helfen wir Ihnen mit unserer unabhängigen Beratung direkt weiter, um die besten Tarife für sich selbst zu finden. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

  • Hochrechnung


    Die Hochrechnungen der Anbieter zeigen Ihnen, wie viel Rente Sie später erwarten können. Unabhängige Vergleichsprogramme können die Tarife dabei gegenüberstellen und vergleichen.
  • Gebühren


    Die Gebühren für die Verwaltung des Vertrags sollten nicht zu hoch sein. Auch hier lohnt sich ein Vergleich mehrerer Anbieter, um aus den leistungsstärksten auch die günstigen Tarife zu finden.
  • Rendite


    Nutzen Sie die hohen Renditechancen durch Aktienfonds. Am besten durch weltweit anlegende Indexfonds, die langfristig hohe Renditen und damit eine hohe Rente erwarten lassen.
  • Finanzstärke


    Die Finanzstärke des Anbieters ist äußerst wichtig, da dieser Ihnen die spätere Rente auszahlt. Viele deutsche Rentenversicherer sind zum Glück sehr solide aufgestellt und zukunftssicher.
  • Todesfallschutz


    Die Rente ist vererbbar an Ehepartner und kindergeldberechtigte Kinder. Vergleichen Sie hier unterschiedliche Todesfallleistungen, die Sie in Ihre Rürup-Rente einschließen können.
  • Flexibilität


    Die Beitragszahlung sollte Ihnen eine große Flexibilität bietet, so dass Sie z.B. in Elternzeit die Beiträge herabsetzen oder später erhöhen können. Zudem können Zuzahlungen wichtig sein.

Kostenloser Vergleich

Wir vergleichen für Sie kostenlos! Geben Sie uns einfach einen groben Überblick zu Ihrer Person und wir lassen Ihnen eine Übersicht mit den besten Angeboten per E-Mail zukommen. Unverbindlich und kostenlos!

Google-Bewertungen
Unsere Bewertungen
5 Sterne bei unseren Google-Bewertungen
5 Sterne basierend auf 126 Bewertungen
KOSTENLOS
Der Tarifvergleich ist komplett kostenlos und unverbindlich.
UNABHÄNGIG
Wir vergleichen die besten Tarife von allen Anbietern.
SICHER
Ihre Daten werden absolut vertraulich von uns behandelt.

Alternativen zur Rürup-Rente

Alternativen zur Rürup-Rente sind die Betriebs-Rente und die Privat-Rente. Die betriebliche Altersvorsorge bietet z.B. den Vorteil der einmaligen Kapitalauszahlung zum Rentenbeginn, was bei der Rürup-Rente nicht möglich ist. Die Kapitalauszahlung aus einer betrieblichen Altersvorsorge oder der Klinikrente müssen Sie allerdings bei der Auszahlung voll versteuern und zusätzlich noch Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge in voller Höhe bezahlen, wenn Sie nicht privat krankenversichert sind. Die Betriebs-Rente ist zudem eher unflexibel, da der Vertragspartner für die Versicherung immer der jeweilige Arbeitgeber ist, was bei einem Wechsel des Arbeitgebers oder in die Selbstständigkeit dazu führt, dass Sie den Vertrag oft nicht wie geplant weiterführen können.

Die Privat-Rente verfügt ebenfalls über die Option der Kapitalauszahlung zum Rentenbeginn. Zusätzlich können Sie das Vertragskapital bei einer privaten Rentenversicherung auch flexibel auszahlen lassen. So können Sie Teil-Auszahlungen tätigen, während das Restkapital im Vertrag bleibt, wo es weiter angelegt und sich vermehren kann. Viele Anbieter bieten die flexible Kapitaloption sogar bis zum 85. Lebensjahr mit steuerlichen Vergünstigungen an. Dennoch eignet sich die Privat-Rente eher bedingt als Alternative zur Rürup-Rente, sondern viel mehr als zusätzlicher Baustein zur Rürup-Rente. Die Rürup-Rente zahlt Ihnen die lebenslange Rente und die Privat-Rente bringt zusätzliche Flexibilität in Ihre Altersvorsorge durch die jederzeit verfügbare Kapitaloption.

Checkliste

  • Kommt die Rürup-Rente für Sie in Frage, da Sie ein hohes Einkommen haben und Steuern sparen können?
  • Vergleichen Sie die unterschiedlichen Anbieter nach den möglichen Renten, die Ihnen zugesagt werden.
  • Unabhängige Berater – wie wir – helfen Ihnen bei der Tarifauswahl und stellen Ihnen Vergleiche zur Verfügung.
  • Achten Sie auf die Finanzstärke der Anbieter, die Gebühren und ob das Tarifmodell zukunftsfähig ist.
  • Geben Sie Ihre jährliche Beitragsbestätigung zur Rürup-Rente unbedingt bei Ihrer Steuererklärung an.
  • Prüfen Sie am Jahresende, ob Sie eine Zuzahlung leisten möchten, um noch mehr Steuern zu sparen.

Häufig gestellte Fragen zur Rürup-Rente (FAQ)

Das könnte Sie auch interessieren

Kostenlose Online-Beratung
Kostenlose Online-Beratung

Vereinbaren Sie jetzt ganz einfach einen Termin zur Online-Beratung. Sie benötigen dafür lediglich Ihren Computer.

  • Komplett Transparent mit Bildschirmübertragung
  • Direkter Einblick in unsere Vergleichsprogramme
  • Die Beratung ist kostenlos, unabhängig und unverbindlich

Scroll to Top