GELDANLAGE

Geldanlage Möglichkeiten
speziell für Ärzte

Wir erklären Ihnen, wie Sie ihr Geld als Arzt anlegen können, mit welchen Renditen und Risiken dies verbunden ist und worauf Sie beim Abschluss unbedingt achten sollten.

  • Wichtiges Grundwissen leicht erklärt
  • Übersicht mit Geldanlage Möglichkeiten
  • Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Das Wichtigste zur Geldanlage

Die wichtigsten Informationen zur Geldanlage speziell für Ärzte finden Sie nachfolgend auf einen Blick. Nutzen Sie das Inhaltsverzeichnis, um nähere Informationen zu den einzelnen Themen zu den Geldanlage Möglichkeiten zu erhalten.

Inhalt Geldanlage

Wie Sie als Arzt ihr Geld am besten anlegen sollten, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Laufzeit, Risikobereitschaft, Flexibilität und Investmenthöhe spielen dabei eine entscheidende Rolle. Die Streuung des Geldes in Anlagen mit niedrigen, mittleren und hohem Risiko sind bewährte Methoden. Wir stellen Ihnen im Folgenden verschiedene Möglichkeiten der Geldanlage vor, zeigen die Vor- und Nachteile auf und geben Ihnen einige Tipps mit auf den Weg.

Wichtige Eckdaten

Eine Streuung der Geldanlage mit unterschiedlichen Risiken ist sinnvoll.
Die Geldanlage sollte teils flexibel sein, um kurzfristig darauf zugreifen zu können.
Je höher die Rendite, desto höher das Risiko.
Sachwerte wie Aktien schlagen i.d.R. langfristig Geldwerte.

Grundwissen zur Geldanlage für Ärzte

Aufgrund der Nullzinspolitik der Notenbanken und es wichtiger denn je, Ihr frei zur Verfügung stehendes Geldvermögen sinnvoll anzulegen. Ansonsten würde die Inflation nach und nach zu einer realen Entwertung Ihres Geldes führen. Eine pauschale Empfehlung für die beste Geldanlage für Ärzte ist leider nicht möglich, da sich die Anlage des Geldes immer nach Ihren Wünschen & Bedürfnissen in Bezug auf Laufzeit, Flexibilität und Chance-Risiko-Verhältnis richtet.

Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick zu den verschiedenen Geldanlage Möglichkeiten, unterteilt Risikobereitschaft und Flexibilität. So können Sie bei einem niedrigeren Einkommen anfangs mit einer sicheren Geldanlage starten und im späteren Verlauf Ihrer Karriere (wenn gewünscht) die Risikobereitschaft erhöhen. Meist ist eine Kombination solcher Geldanlagen die beste Variante.

Kostenloser Tarifvergleich

DAS PASSENDE ANGEBOT
Kostenloser Vergleich
Passend zu Ihren Anforderungen vergleichen wir die für Sie besten Möglichkeiten zur Geldanlage und erstellen Ihnen eine Übersicht mit passenden Angeboten.


Geldanlage Möglichkeiten für Ärzte im Überblick

Studien belegen, dass die Vermögensaufteilung zu über 80 Prozent für den Erfolg eines Anlegers verantwortlich ist. So kann eine Streuung über mehrere Anlageklassen wie Bankguthaben, Aktien, Anleihen, Immobilien etc. das Chancen-Risiko-Verhältnis verbessern. Der Übersicht halber, haben wir die verschiedenen Anlageklassen in drei Bausteine unterteilt.

Notgroschen
NIEDRIGES RISIKO

Die Basis eines Anlagekonzeptes sollte immer der Notgroschen bilden. Geplante und ungeplante Ausgaben sollten jederzeit und ohne Verluste aus diesem Topf entnommen werden können. Da Ihnen der Notgroschen reale Verluste bescheren wird gilt: Soviel zu nötig, so wenig wie möglich. Bei größeren Anlagen sollte auf eine ausreichende Einlagensicherung geachtet werden.

Vermögensverwaltung
MITTLERES RISIKO

Hierunter wird die Anlage in liquide, aber mehr oder weniger schwankungsreiche Basis-Investments zusammengefasst. Ob Sie die diesen Topf selbst organisieren, sich von einem Berater unterstützen lassen oder komplett an einen Vermögensverwalter übergeben, hängt von Ihren Kenntnissen und Ihrer Zeit ab. Beachten Sie in jedem Fall Ihren Anlagehorizont und die Kosten der Anlage und Beratung.

Sachwerte
HOHES RISIKO

Sachwerte können als Einzelanlagen mit höheren Risiken verbunden sein. Als Ergänzung zu den beiden anderen Töpfen, sorgen sie jedoch für eine breitere Risikostreuung und sogar ein langfristig ausgewogenes Chance-Risiko-Verhältnis. So konnten bspw. die US-Elite Universitäten die Anlage ihrer Stiftungsvermögen durch die Beimischung von Sachwerten deutlich verbessern.

Auf- und Ausbau Ihrer Geldanlage

Mithilfe des oben skizzierten Schemas, können Sie bereits eine professionelle Risikostreuung erreichen. Nun gibt es nicht die “eine optimale Zusammenstellung”. Die Aufteilung auf die Töpfe sowie die Auswahl der Produkte, hängt von Ihren individuellen Wünschen & Bedürfnissen ab. Ein Vorteil dieser Struktur ist, dass sie diese jederzeit verändern und so auch das Risiko kurz- bis mittelfristig streuen können.

Ein Vorteil dieser Struktur ist, dass sie diese jederzeit verändern können. So ist es bspw. möglich, die Ausschüttungen aus den Immobilien(fonds) im Topf 3 automatisch in den Topf 2 fließen zu lassen. Und wenn dieser Topf wieder ausreichend gefüllt ist und das Marktumfeld positiv ist, können Sie diesen Zeit wieder im Topf 3 investieren. So erzielen sie von Jahr einen Zinseszinseffekt und eine Verbreiterung Ihres Portfolios.

Dennis Missfeldt

DAS PASSENDE ANGEBOT
Persönliche Beratung
Sie haben Fragen oder wünschen ein individuelles Angebot? Kein Problem, wir helfen gerne! Und das kostenlos und unverbindlich.


Der richtige Zeitpunkt der Geldanlage

Wann Sie wie viel Geld in welche Anlage investieren, hängt von Faktoren wie dem beruflichen Status, den finanziellen Mitteln, dem Familienstand sowie der Risikobereitschaft ab. Die folgende Übersicht gibt Ihnen eine gute Übersicht, welche Möglichkeiten der Geldanlage sinnvoll sind und zu welchem Zeitpunkt diese in der Regel abgeschlossen werden sollten.

Überblick: Geldanlage für Ärzte im Zeitstrahl

Kostenloser Schnell-Check

Wir suchen die speziell für Sie besten Möglichkeiten zur Geldanlage heraus. Geben Sie uns hierfür einfach einen kurzen Überblick zu Ihrer Person und wir lassen Ihnen eine Übersicht mit passenden Angeboten kostenlos und unverbindlich per E-Mail zukommen.

KOSTENLOS
Der Tarifvergleich ist komplett kostenlos und unverbindlich.

UNABHÄNGIG
Wir suchen für Sie die besten Tarife aus vielen Anbietern heraus.

VERTRAUENSVOLL
Ihre Daten werden ausschließlich zur Angebots-Erstellung verwendet.


Schnell-Check:
Wie gut bin ich im Bereich Geldanlage aufgestellt?

Eines ist klar: Sie sollten Ihr Geld auf jeden Fall anlegen, denn unter dem Kopfkissen oder auf dem Sparbuch erzielen Sie alleine schon durch die Inflation einen Verlust. Doch welche ist die sinnvollste Geldanlage speziell für Sie als Arzt? Das kann pauschal leider nicht beantwortet werden, denn hier spielen Einflussfaktoren wie Investitionshöhe, Risikobereitschaft, Renditechancen und Laufzeit eine wichtige Rolle und müssen jeweils individuell abgewogen werden.

Wir unterstützen Sie gerne und bei der Auswahl der zu Ihnen passenden Geldanlage. Vielleicht haben Sie ihr Vermögen auch bereits angelegt und möchten nur einmal überprüfen lassen, wie gut Sie aufgestellt sind? Kein Problem! Kommen Sie gerne einfach auf uns zu mit Hilfe des Schnell-Check-Formulars. Wir beraten Sie unverbindlich und kostenlos!

Checkliste

KURZ ZUSAMMENGEFASST
Checkliste Geldanlage

  • Wie hoch ist Ihr Anlagehorizont? Anlagen wie Aktien können kurzfristig erheblich schwanken. Können Sie ggf. Verluste aussitzen?
  • Wie hoch ist Ihre maximale Verlusttoleranz? Können SIe mental mit (vorübergehenden) Verlusten umgehen?
  • Welche Ertragserwartungen haben Sie? Möchten Sie “nur” die Inflation ausgleichen oder eine bestimmte Rendite erzielen?
  • Teilen Sie Ihr Geldvermögen auf die drei Töpfe auf. Füllen Sie dabei erst einmal die Töpfe 1 und 2.
  • Suchen Sie hier passende Produkte wie Tagesgeldkonten und Investmentfonds oder eine Vermögensverwaltung.
  • Überschüssiges Kapital kann nach sehr sorgfältiger Auswahl in den Topf 3 der unternehmerischen Beteiligungen investiert werden.

Häufig gestellte Fragen

Die am häufigsten gestellten Fragen zur Geldanlage speziell für Ärzte haben wir nachfolgend aufgeführt und beantwortet. Sollten Ihre offene(n) Frage(n) nicht mit dabei sein, kommen Sie gerne direkt auf uns zu. Wir freuen uns auf Ihre Frage!

Mir wurde von meiner Hausbank ein Mischfonds angeboten. Macht das Sinn?

Mir wurde von meiner Hausbank ein Mischfonds angeboten. Macht das Sinn?

Eine pauschale Aussage ist leider möglich, aber bei Mischfonds im Allgemeinen sind wir zur Zeit zurückhaltend. Hintergrund sind die derzeitigen Niedrigzinsen, die für ein historisch schlechtes Chance-Risiko-Verhältnis von Anleihen sorgen. Da die meisten Mischfonds mindestens 50 % in Anleihen investieren, ist es fraglich, ob mit diesem Part überhaupt die Managementkosten erzielt werden. Lassen Sie sich nicht von gut aussehenden Vergangenheitsrenditen blenden. Das äußerst positive Marktumfeld für Mischfonds ist vorbei. Rufen Sie gerne einmal an.

Kostenlose Beratung

Dennis Missfeldt

Dennis Missfeldt
Diplom Volkswirt und unabhängiger Finanzexperte

(040) 36 9000 26
zum Kontaktformular

Menü